Erfolgreiches 41. Bereichssportfest

Vom 1. – 6. Juni trafen sich Sportlerinnen und Sportler der Ortsteile Gröbern, Gossa  /Schmerz, Krina der Gemeinde Muldestausee und der Gemeinde Schköna um in 17 Disziplinen ihre Besten zu ermitteln. Der Gastgeber war diesmal die Gemeinde Gröbern. Spannende Wettkämpfe waren überall zu verfolgen, wenn die Sportler ihr Bestes für ihre Gemeinde gaben. Stimmung war angesagt, ob es beim Kegeln in Schlaitz, beim Schießen und Darts  in Krina, beim Schach in Gossa, beim Handball in Gräfenhainichen  oder beim Tischtennis in Burgkemnitz. Auch  in Gröbern, wo am Samstag und Sonntag die Wettkämpfe im Volleyball, Skat, Leichtathletik, Mopedgeschicklichkeitsfahren,  Crosslauf, Fußball, Tauziehen, der Umkehrstaffel der Schüler und im Fußball stattfanden, war das nicht anders. Gerade am Sonntagnachmittag fanden sich wieder  viele Familien aus den einzelnen Gemeinden auf dem Sportplatz in Gröbern ein, um ihre Sportler anzufeuern. Von den Gastgebern wurden nicht nur sehr gute Bedingungen für die Wettkämpfe bereitgestellt, sondern es wurden auch die kulinarischen Dinge nicht vergessen, so dass der Sonntag  ein würdiger Abschlusstag dieses Sportfestes war. Mit viel Beifall und Sprechchören wurden die  Sieger der Einzeldisziplinen, die Siegergemeinden in den einzelnen Sportarten und natürlich die  „Gesamtsiegergemeinde“ geehrt. Es gab Jubel für jede Urkunde und für jeden erkämpften Pokal. Das 41. Bereichssportfest war eines der spannendsten der letzten Jahre. Lange Zeit lagen die Gemeinden Krina, Gossa/Schmerz und Schköna nur um einen Punkt voneinander getrennt. Schköna gewann 7 Mannschaftspokale, Krina 6, Gossa 4 und Gröbern einen. Die größere Ausgeglichenheit gab aber am Ende den Ausschlag für die Gemeinde Krina. Wenn auch die Gemeinde Gröbern nicht in diesen Dreikampf eingreifen konnte, waren ihre Sportler bei fast allen Disziplinen präsent und konnten ihre Punktzahl gegenüber dem Vorjahr verdoppeln. Vielleicht ist das Ansporn für andere, bisher verhinderte Sportler im Ort, ihre Turnschuhe zu putzen und aktiv zu werden. Überhaupt gibt es bestimmt in jeder Gemeinde noch einige gute Sportler die mit ihrer Teilnahme dieses traditionelle Sportfest zu noch mehr Erfolg verhelfen könnten. Zum Schluss noch einmal herzlichen Dank an die Verantwortlichen in Gröbern ( Christian Jonas und Roland Lindenhain), in den einzelnen Gemeinden und an den Wettkampfstätten, die alles getan haben, dass das 41. Bereichssportfest erfolgreich durchgeführt werden konnte. Wir als Verantwortliche freuen uns auf das 42. Sportfest, mit hoffentlich wieder spannenden Wettkämpfen und exzellenter Unterstützung von den Fans, im kommenden Jahr in Krina.

Christian Vieweg  


Endergebnisse des 41. Bereichssportfest
1. Platz           Krina
2. Platz           Schköna
3. Platz           Gossa / Schmerz
4. Platz           Gröbern

Mannschaftsergebnisse:

  Gossa Gröbern Krina Schköna
Punkte gesamt 47 25 55 49
         
Dienstag
Kegeln            Männer 3 2 1 4
Kegeln            Frauen 4 1 2 3
Donnerstag
Schießen        Männer 2 1 3 4
Schießen        Frauen 1 2 3 4
Freitag
Schach 4 1 3 2
Handball           Männer 3 1 4 2
Handball            Frauen 3 0 4 0
Samstag
Tischtennis 3 1 2 4
Volleyball Männer 3 1 4 2
Volleyball Frauen 4 3 2 0
Geschicklichkeitsfahren 4 1 3 2
Darts 1 4 3 2
Sonntag
Skat 1 2 3 4
Leichtathletik Männer 2 1 3 4
Leichtathletik Frauen 2 1 4 3
Crosslauf 2 1 3 4
Fußball 2 1 4 3
Tauziehen 3 1 4 2

   

Ergebnisliste 2010  -  Einzelwertungen

Diziplin Vorname Name Ergebnis Ort
Kegeln Frauen Heidi Schreiber 198 Holz Gossa / Schmerz
Marion Stolle 198 Holz Schköna
Kegeln Männer Lutz Thäle 229 Holz Schköna
Schießen Frauen Elisa Rudolph 131 Ringe Schköna
Schießen Männer Uwe Schmidt 151 Ringe Schköna
Darts Harry Heinke   Schköna
Geschicklichkeitsfahren Jens Quinque   Krina
Skat Gerald Richter 2077 Pkt Schköna
           
Leichtathletik  weibl. Teilnehmer        
14 - 18 Jahre Franziska Born 147 Pkt Gossa / Schmerz
Altersklasse 1 Carolin Schmidt 132 Pkt Krina
Altersklasse 2 Diana Martin 139 Pkt Krina
Altersklasse 3 Daniela Küchler 217 Pkt Krina
ältester Teilnehmer Brigitte Thormann 198Pkt Schköna
mänl. Teilnehmer        
14 - 18 Jahre Robert Hermann 137 Pkt Schköna
Altersklasse 1 Jens Gradehand 195 Pkt Schköna
Altersklasse 2 Bert Hintersdorf 211 Pkt Krina
Altersklasse 3 Lutz Schneider 235 Pkt Gossa / Schmerz
Altersklasse 4 Wolf-Dieter Heinke 253 Pkt Schköna
ältester Teilnehmer Hans-Jürgen Stein 225 Pkt Krina
           
Crosslauf  Jugend B Eric Lingner   Schköna
Jugend A Robert Hermann   Schköna
18 - 24 Jahre Alexander Merker   Gröbern
25 - 30 Jahre Gerrit Wicha   Krina
31 - 35 Jahre Mirko Martin   Krina
36 - 40 Jahre Fritz Szuppa   Schköna
41 - 45 Jahre Lutz Thäle   Schköna
46 - 50 Jahre Wolf-Dieter Heinke   Schköna
51 Jahre und älter Fritz Szuppa   Schköna
         
Damen 1.Platz Josi Schneider   Gossa / Schmerz
Damen 2.Platz Diana Martin   Krina
Damen 3.Platz Franziska Born   Gossa / Schmerz
         
Männer 1.Platz Alexander Merker   Gröbern
Männer 2.Platz Robert Hermann   Schköna
Männer 3.Platz Eric Lingner   Schköna