Regeln und Durchführung für das Bereichssportfest (Stand 04.05.2017)

Info für alle Sportler:
Ein zusätzlicher Versicherungsschutz seitens
des Veranstalters besteht nicht.

 

Für alle Disziplinen gilt:

Startberechtig sind nur die Sportler, die in dem jeweiligen Ort ihre Hauptwohnsitz haben, oder als letztes in diesem Ort gemeldet waren und wegen z.B. Ausbildung , Heirat oder Beruf in einem anderen nicht zu dem Bereichssportfest gehörendem Ort gemeldet sind.

Zuwiederhandlung wird mit Disqualifikation geandet !!

 

 

 

 

 

Auslosung

Die Auslosung erfolgt teilweise vor Wettkampfbeginn und teilweise aus organisatorischen Gründen schon vorher bei der Bereichssportfest-Komitee-Sitzung. 

 

 

 

 

 

Spielansetzungen

- Bei KO-System:  1 - 2,  3 - 4,  Verl. – Verl.,  Gewi. – Gewi.
- Bei Jeder gegen Jeden: 1 - 2, 3 - 4, 5 - 1, 2 - 3, 5 - 4, 1 - 3, 2 - 5, 4 - 1, 3 - 5, 4 -2

 

 

 

 

 

Ortschaftswertungen

In jeder der 17 Disziplinen werden 15 Wertungspunkte vergeben:

1. Platz= 5 Punkte;
2. Platz= 4 Punkte;
 
3. Platz=3 Punkte;
4. Platz= 2 Punkte;
5. Platz= 1 Punkt

 

 

 

 

 

Bei Platzgleichheit werden die Punkte geteilt:

Beispiel: 2 x 1.Platz: 
Pl.1= 5 Pkt.; Pl.2= 4Pkt. 
Daraus folgt: 5+4=9 / 2Spieler =4,5Punkte für die beiden 1.Plätze

 

 

 

 

 

0 - Punkte Wertung

     (= Diskalifikation)

Die Ortschaft erhält keine Punkte, wenn:

·        Nicht mit der vorgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl (s. einzelne Disziplinen) angetreten wird,

·         Das vorgeschriebene Alter nicht eingehalten wird oder

·        Bei Teilnahme von Einwohnern, die nicht der Regeln des Bereichssportfestes entsprechen.

 

 

 

 

 

 

1.

Schießen

Teilnehmer

2 Mannschaften ( 4m, 4w, ab 14 Jahre)

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:      3

 

 

Austragungsmodus

4x5 Schuß auf 10-er Scheibe, Abstand: 10m

 

 

Wertung

4/3. 
Ermittlung des Siegers bei gleicher Ring zahl: 
nach Anzahl der „10“, „9“ usw. aller am Wettkampf teilgenommen Schützen.

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Krina

 

2.

Kegeln

Teilnehmer

2 Mannschaften ( 5m, 5w, Ohne Altersbeschränkung)

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:    3

 

 

Austragungsmodus

8 in die Vollen

Für jeden Durchgang können die Starter neu festgelegt 
werden.

 

 

Wertung

5/4 je Durchgang.

 Ermittlung des Siegers bei gleicher Holzzahl: nach 
Anzahl der „9“, „8“ usw. aller am Wettkampf 
teilgenommenen Spieler.

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Gossa / Burgkemnitz

 

3.

Handball

Teilnehmer

Männer ab 16 Jahre, Frauen ab 14 Jahre; Spielsystem 1 : 6

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:
5 (Nichtantreten: Mannschaft wird aus der Wertung genommen)

 

 

Austragungsmodus

Jeder gegen jeden

 

 

Spielzeit

Männer 2x 8 Minuten;
Frauen 2x 6 Minuten

 

 

Wertung

Punkte, Tordifferenzen, erzielte Tore, Spiel gegeneinander; 7m werfen

 

 

4.

Schach

Teilnehmer

2 Spieler ohne Altersbegrenzung
Gruppe A und B. Es erfolgt eine Auslosung.

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:   1

 

 

Spielmodus

Jeder gegen jeden innerhalb der Gruppe,
Spielzeit 20 Minuten
 

 

 

Wertung

Summe der Punkte aus A und B
Bei Punktgleichheit 1 Runde Blitzschach

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Gossa

 

5.

Tischtennis

Teilnehmer

3 Spieler ab 14 Jahre

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl: 2 (Wertung für Nichtantreten: 0:5 Punkte; 0:3 Sätze)

 

 

Austragungsmodus

Jeder gegen Jeden (Mannschaft)
Jeder gegen Jeden;  
2 Gewinnsätze 
Bei Gegnerwechsel (Mannschaft) können die Spieler gewechselt werden.

 

 

Wertung

Jedes gewonnene Spiel = 1 Pkt., bei 3 erzielten Punkten für die Mannschaft ist das Spiel gewonnen.

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Burgkemnitz

 

6.

Volleyball

Teilnehmer

6 Männer / 6 Frauen
ohne Altersbeschränkung

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:    4
 (Nichtantreten: Mannschaft wird aus der Wertung genommen)

 

 

Austragungsmodus
(draußen)

Jeder gegen jeden, 2 Gewinnsätze entsprechend den gültigen Regeln

 

 

Wertung (draußen)

Spielpunkte, Sätze, Spiel gegeneinander, Satzpunkte

 

 

Austragungsmodus
(Halle)

Jeder gegen jeden, 2 Sätze entsprechend den gültigen Regeln, aber nur bis 15 und zwei Punkte Differenz

 

 

Wertung (Halle)

Sätze, Spiel gegeneinander, Satzpunkte

 

 

Verantwortliche
Ortschaft

Schköna

 

7.

Moped-
Geschicklichkeits-fahren

Teilnehmer

4 Fahrer, die im Besitz eines gültigen Führerscheins sind.
Jede Ortschaft bringt ein eigenes Moped mit.

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:    2

 

 

  • Regeln:

  • Start: Durch 2 Geschicklichkeitsstangen (in 1,40m Höhe ist ein Band gespannt; 10cm breiter als der breiteste Lenker) in gebückter Haltung durchfahren.

  • Brett: (3m lang, 12 cm breit) Es muss mit beiden Rädern über die gesamte Länge überfahren werden.

  • Slalom: (Abstand zwischen den Stangen 1,60m) Es müssen alle 6 Stangen, von rechts bginnend, durchfahren werden.

  • Wippe: Die Wippe muss überfahren werden und es darf nicht gesprungen werden.

  • Kreis fahren: Es wird einhändig gefahren und man muss einen an einem Strick befestigten Becher von einer Plattform in die Hand nehmen und dann den Kreis mit dem Becher in der Hand fahren und ihn dann wieder auf der Plattform abstellen.

  • Ziel: Das Ziel ist neben den START-Stangen.

 

 

Wertung

5 Strafsekunden:

- Berühren der Startstangen beim Start

- falsches überfahren des Brettes

- umreißen der Stangen

- überspringen der Wippe

- Becher verlieren

 

                                2 Strafsekunden:

- jede Berührung des Bodens mit dem Fuß

- 4/3: Zeit/Strafpunkte –
Addition der 3 Zeitschnellsten.

- Nicht angetretene Fahrer:
schlechteste Zeit + 5 sec

 

 

Verantwortliche
Ortschaft

Schköna

 

8.

Fahrrad-
Geschicklichkeits-fahren

Teilnehmer

Mädchen und Jungen

Alter bis 14 Jahren am Wettkampftag
Es werden keine Fahrräder gestellt

 

 

Wertung

4/3: Zeit/Strafpunkte – Addition der
3 Zeitschnellsten.

Einzelwertung

 

 

Verantwortliche
Ortschaft

Schköna

 

9.

Darts

Teilnehmer

4 Aktive ab 16 Jahre

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:   3

 

 

Austragungsmodus

4 Durchgänge von 301 Punkten abwärts bis der 1. fertig ist. Die anderen Spieler erhalten entsprechende Minuspunkte.
(Nichtteilnahme = ./.301 Punkte). Nach jedem Durchgang können die Spieler ausgetauscht werden.

 

 

Wertung

Alle 4

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Krina

 

10.

Skat

Teilnehmer

4 Spieler ab 18 Jahre

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:  4

 

 

Austragungsmodus

1 x 48 Spiele nach „Preisskatregeln

 

 

Wertung

alle 4 Spieler

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Schköna

 

11.

Leichtathletik-Dreikampf
(M/F)

Teilnehmer

Weiblich: Männlich:

 

 

Jugend

14-17 Jahre: 1 14-17 Jahre: 1

 

 

Erwachsene

18-29 Jahre: 2 18-29Jahre:  3
30-39 Jahre: 2  30-39 Jahre: 2
40 und älter: 1 40 und älter: 2
über 50: 1

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:    1

 

 

Austragungsmodus

weiblich:
Jgd. : 14-17 Jahre:          Laufen:75m, Weit, Kugel 4 kg
Erw. I: 18-29 Jahre:         Laufen:75 m, Weit, Kugel  4 kg
Erw. II: 30-39 Jahre:        Laufen:60 m, Weit, Kugel  4 kg
Erw. III : 40 und älter:      Laufen:60 m, Weit, Kugel  4 kg

mänlich:
Jgd. : 14-17 Jahre:       Laufen:100 m, Weit, Kugel  4 kg
Erw. I : 18-29 Jahre:     Laufen:100 m, Weit, Kugel  6,25kg
Erw. II : 30-39 Jahre:    Laufen:75 m, Weit, Kugel  6,25kg
Erw. III : 40-49 Jahre:   Laufen: 60 m, Weit, Kugel  6,25kg
Erw. IV : Ü 50 Jahre:     Laufen: 60 m, Weit, Kugel  6,25kg

Die vorgesehenen Anzahl bedeutet keine Begrenzung.
Ältere erwachsene Starter können in einer jüngeren Altersgruppe innerhalb der Erwachsenen-Gruppe eingesetzt werden.

 

 

Wertung

Mannschaftsergebnis aller in der Wertung kommender Starter
( Männer – 9; Frauen – 6) – Es erfolgt eine getrennte Wertung

 

 

Verantwortliche
Ortschaften

Gossa / Schköna / Gröbern / Krina / Burgkemnitz

 

12.

Crosslauf

Teilnehmer

mindestens 1 Starter für die jeweilige Wertungsklasse (Männer oder Frauen)
-Jugend B (14-15 Jahre) - Jugend A (16-17 Jahre) 
-18 – 24 Jahre - 25 – 30 Jahre 
-31 – 35 Jahre - 36 – 40 Jahre 
-41 – 45 Jahre - 46 – 50 Jahre 
-51 Jahre und älter 
In den Jugendklassen können jüngere Sportler in älteren Wertungsklassen eingesetzt werden. In den Erwachsenenklassen ist es umgekehrt.

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:   1

 

 

Austragungsmodus

mindestens 1 Starter für die jeweilige Wertungsklasse (Männer oder Frauen)
-Jugend B (14-15 Jahre) - Jugend A (16-17 Jahre) 
-18 – 24 Jahre - 25 – 30 Jahre 
-31 – 35 Jahre - 36 – 40 Jahre 
-41 – 45 Jahre - 46 – 50 Jahre 
-51 Jahre und älter 
In den Jugendklassen können jüngere Sportler in älteren Wertungsklassen eingesetzt werden. In den Erwachsenenklassen ist es umgekehrt.

 

 

Verantwortliche Ortschaften

Gossa / Schköna / Gröbern / Krina / Burgkemnitz

 

13.

Umkehrstaffel

Teilnehmer

Grundschulen je Ort 4 Jungen, 4 Mädchen

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Gossa / Schköna

 

14.

Fußball

Teilnehmer

Spieler ab 25 Jahre:
5 Spieler ab 18-25 Jahre auf dem Spielfeld

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:   8

 

 

Austragungsmodus

Jeder gegen Jeden 

 

 

Spielzeit

 1 x 20 Minuten

 

 

Wertung:

Punkte: 3 Punkte für Sieg

je 1 Punkt für Unentschieden

 

Endauswertung bei gleicher Punktzahl:

 

1. Torverhältniss

2. geschossene Tore

3. direkter Vergleich

4. Elfmeterschießen

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Gröbern

 

15.

Tauziehen

Teilnehmer

6 Sportler je Gemeinde. Jeder gegen Jeden
2 Punkte sind für den Sieg nötig. 

 

 

Teilnahmeberechtigung

Mindestzahl:
5  (Wertung für Nichtantreten: 0Punkte, 0:2 Durchgänge)

 

 

Hinweis

Handschuhe jeglicher Art sind nicht erlaubt.
Spikes- und Fußballschuhe sind nicht zulässig, ebenso das Loslassen des Taus (Verletzungsgefahr).

 

 

Ausgangsstellung

Tau in den Händen.
Vor jedem Neubeginn, auch innerhalb eines Vergleichs, dürfen die Sportler ausgetauscht werden. 
Ist eine Entscheidung nötig, erfolgt nochmals eine Seitenwahl.

 

 

Verantwortliche Ortschaft

Krina

 

 

 

 

 

Streitigkeiten

 

 

 

 

Bei Streitigkeiten entscheidet das Bereichssportfestkomitee. 

Vorsitzender des Bereichssportfest

Hr. Vieweg

 

Burgkemnitz

Hr. Arning

 

Gossa / Schmerz

I. Müller+A. Scholz / Hr. Pannwitz

 

Gröbern

Hr. Jonas

 

Krina

Hr. Stein

 

Schköna

Hr. Thäle

 

 

Download
Regeln (Stand 11.05.2017)
Regeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.1 KB